Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Gelesenes’ Category

Damit das Päckchen auch schön voll wird, sind noch 2 Paar Schühchen und 1 Paar Söckchen entstanden.

Paket ist jetzt voll und geht auch heute noch auf die Reise.

Nebenbei ist auch „Pink Panther“ Nr. 1 fertig geworden. Diesmal mit einer Hybridferse und einer Blumenspitze.

Nr. 2 muss aber noch warten, denn meine selbstgefärbte Wolle füt das Mysterietuch ist fertig und gewickelt. Maschen sind auch schon angeschlagen, was bei 601 Maschen garnicht so einfach war, und die ersten 6 Reihen sind auch geschafft. 🙂

Advertisements

Read Full Post »

Es ist geschafft und nach einiger Tüpftelei ist so eine Art „Lochwellenmuster“ entstanden. Ich habe natürlich sofort ein Paar Socken mit dem Muster angefangen 😉
Bisher strickt es sich erstaunlich gut, geht flott von der Hand und Socke Nr. 1 wird sicher heute beim Fussball fertig.

Mein Garten beim Wurzelimperium wächst auch 😆 ich bin bereits zum „Zwiebeltreter“ aufgestiegen

Band 1 und 2 vom eisernen Turm sind gelesen und Rezis sind auch schon geschrieben, wen’s interessiert der kann unter den Rezi-Listen nachlesen.

Read Full Post »

Verlag: Droemer Knaur
Erschienen: Oktober 2002
Seiten: 352
ISBN: 3426702452

Kurzbeschreibung
Wie ein kalter Schatten kriecht die böse Macht des Magiers Modru langsam über das Land Mithgar, breitet sich aus wie ein fauliger Gestank. Es ist eine schwarze Zeit, in der nur noch wahre Helden in der Lage sind, das scheinbar unvermeidliche Schicksal abzuwenden – und so tritt eine kleine Armee aus Elfen, Menschen, Wurrlingen und Zwergen dem Bösen unerschrocken entgegen!

Meine Meinung:

Band 2 der Trilogie schließt nahtlos an Band 1 an. Endlich kommen auch Zwerge ins Spiel und machen die Geschichte um einiges spannender. Band 3 liegt auch schon bereit und wartet auf’s gelesen werden. Ich kann nur sagen: Ein würdiger Nachfolger für Tolkiens „Der Herr der Ringe“

Read Full Post »

Verlag: Ullstein
Erschienen: Januar 2008
Seiten: 512
ISBN: 3548267963

Image Hosted by ImageShack.us

Kurzbeschreibung
Auf Eve Duncans Adoptivtochter Jane scheint ein Fluch zu lasten: Ihre Ähnlichkeit mit einer Frau, die vor mehr als 2000 Jahren in Herculaneum lebte, wäre ihr schon einmal beinahe zum Verhängnis geworden. Nun wird sie erneut bedroht, nur knapp entkommt sie einer Entführung. Wer hat es auf sie abgesehen und was will er von ihr? Jane schlägt Eves Warnungen in den Wind und macht sich selbst auf die Suche nach ihren Verfolgern. Eine tödliche Jagd beginnt.

Meine Meinung:
In diesem Buch findet der Mädchensammler seine Fortsetzung und es ist wieder von Anfang bis Ende sehr spannend. Wer die anderen Bücher aus der Eve Duncan Reihe kennt wird auch mit diesem Buch neuen Lesespaß finden. Man sollte allerdings die Vorgänger gelesen haben, denn ohne Vorkenntnisse ist es schwierig die Handlungen der Figuren nachzuvollziehen. Image Hosted by ImageShack.us

Read Full Post »

Verlag: Lübbe
Erschienen: November 2005
Seiten: 411
ISBN: 3404154096

Image Hosted by ImageShack.us

Kurzbeschreibung
Bei einem Brand in einem New Yorker Edellokal kommen zwei Feuerwehrleute ums Leben. Brandstiftung? Fire Marshal Georgia Skeehan soll den Fall aufklären und muss dabei auf die Hilfe eines Brandstifters zurückgreifen – eines kriminellen Informanten, der für das FBI arbeitet. So kommt Georgia einer radikalen Umweltschützergruppe auf die Schliche, die ein Verbrechen unerhörten Ausmaßes plant. Bei einem Treffen der Gruppe sieht sie einen alten Bekannten: ihren ehemaligen Liebhaber, genauer gesagt, den Vater ihres Sohnes. Ist er ein Terrorist? Um ihres Sohnes willen muss Georgia auf Nummer sicher gehen, ehe sie gnadenlos zuschlagen kann …

Meine Meinung:
Der dritte Roman über Fire Marshal Georgia Skeehan ist erneut eine brandheiße Angelegenheit. Das Buch ist in viele relativ kurze Kapitel eingeteilt, die immer wieder dazu verleiten weiter zu lesen. Und ehe man sich versieht, liest man noch ein Kapitel und noch eins. Dabei vergeht die Zeit wie im Flug. Der Stil ist locker und gut lesbar und die Spannung bleibt auf hohem Niveau. Mit den Komponenten FBI, Fire Department und den persönlichen Verwicklungen der Protagonistin ergibt sich ein gelungener Mix, der höchstens am Ende bei der Auflösung ein wenig wirr wird, aber das wäre eventuell das Einzige, was man daran aussetzen könnte. Wer etwas für rasante amerikanische Krimis übrig hat, die nicht im Einheitsbrei untergehen, der ist mit „Feuerspiel“ bestens bedient. Image Hosted by ImageShack.us

Read Full Post »

Verlag: Lübbe
Erschienen: August 2006 (4. Aufl.)
Seiten: 620
ISBN: 378572263X

Image Hosted by ImageShack.us

Kurzbeschreibung
Maureen Paschal ist eine amerikanische Journalistin – jung, weltoffen, emanzipiert. Sie hat ein erfolgreiches Buch über verkannte Frauen in der Geschichte geschrieben. Bei ihren Recherchen ist sie auf die Gestalt der Maria Magdalena gestoßen, die sie aus unerfindlichen Gründen fasziniert.

Meine Meinung:

Ein echt packender Roman, den ich nicht weglegen konnte, bevor ich ihn nicht zu Ende gelesen hatte. Gut geschrieben wurde er auch in den sehr ausführlichen Passagen nicht langweilig. Die Autorin versteht es, den Spannungsbogen aufrecht zu halten.
Bin schon gespannt auf die Fortsetzung, die in diesem Jahr erscheinen soll.

Read Full Post »

Verlag: Heyne
Erschienen: Oktober 2006
Seiten: 528
ISBN: 3453024540

Image Hosted by ImageShack.us


Kurzbeschreibung

Es geschieht am helllichten Tag
Anne und ihr Mann Harald erleben den Albtraum aller Eltern: Während eines Toscana-Urlaubs verschwindet ihr Kind beim Spielen spurlos. Die Suche der Polizei verläuft ergebnislos, und sie müssen ohne ihren Sohn nach Hause fahren. Zehn Jahre später kehrt Anne an den Ort des Geschehens zurück, um herauszufinden, was damals passiert ist. Sie ahnt nicht, wie nah sie dem Täter kommt – und er ihr. Ein Roman, der einem zuweilen den Hals abschnürt, so schrecklich realistisch ist die Geschichte.


Meine Meinung

Schrecklich realistisch, trifft es sehr genau. Spannend, erschütternd, ergreifend reißt einen dieses Buch mit. Man sollte allerdings nicht zu zart besaitet sein, denn es beschreibt teilweise sehr brutal und offen auch aus der Sicht des Täters. Mehr will ich jetzt nicht verraten – einfach lesen.

Read Full Post »

Older Posts »